quotespatio.com

  

Beste Artikel:

  
Main / Wie finde ich die Nilesat-Richtung?

Wie finde ich die Nilesat-Richtung?

Zoomen Sie die Karte bei Bedarf und klicken Sie dann auf die genaue Stelle, an der Sie die Schüssel installieren möchten. Sie können den Marker auch an die gewünschte Stelle ziehen. Selbst mit einer grünen Linie ist der Satellit manchmal nicht sichtbar: Aber selbst wenn Sie ein Fenster oder einen Balkon auf der „guten“ Seite des Gebäudes haben, kann der Satellit immer noch hinter einem Hindernis versteckt sein: In diesem Fall können Sie den Satelliten bewegen Klicken Sie mit dem Mauszeiger bei Verwendung eines Smartphones oder Tablets einfach auf die Linie, die die Richtung des Satelliten anzeigt, in der er ein mögliches Hindernis überquert.

Ein Popup-Fenster zeigt den zulässigen Höhenunterschied zwischen der Schüssel und dem Hindernis an. Eine geostationäre Umlaufbahn [... Ein Objekt in einer solchen Umlaufbahn hat eine Umlaufzeit, die der Rotationsperiode der Erde entspricht, und erscheint daher Bodenbeobachtern an einer festen Position am Himmel bewegungslos. Kommunikationssatelliten und Wettersatelliten befinden sich häufig in geostationären Umlaufbahnen, sodass sich die mit ihnen kommunizierenden Satellitenantennen auf der Erde nicht drehen müssen, um sie zu verfolgen.

Ein Baum kann das Satellitensignal blockieren. In diesem Fall sollte die Schüssel in einer höheren Position installiert werden. Wenn Sie überprüfen müssen, ob ein mögliches Hindernis ein Baum, ein nahe gelegenes Gebäude usw. das Signal vom Satelliten blockiert, bewegen Sie den Mauszeiger an den Punkt, an dem die Linie, die die Richtung des Satelliten darstellt, auf das mögliche Hindernis trifft.

Wenn Sie ein Smartphone oder Tablet verwenden, klicken Sie auf diesen Punkt. Ein Popup-Fenster zeigt dann den maximal zulässigen Höhenunterschied zwischen der Schüssel und dem Hindernis an. Wenn es ein solches Hindernis gibt und Sie die Schüssel nicht hoch genug installieren können, um dies zu vermeiden, müssen Sie einen anderen Punkt auf der Karte auswählen, an dem Sie die Schüssel installieren können. Die Empfangsantenne befindet sich tatsächlich innerhalb des LNB. Tatsächlich gibt es 2 Antennen, eine für horizontale Polarisation und eine für vertikale Polarisation.

Der LNB-Versatz ist der Winkel des LNB von seiner vertikalen Position, der sicherstellt, dass die Empfangsantennen innerhalb des LNB parallel zu den Sendeantennen des Satelliten sind, wobei alle oben genannten Faktoren berücksichtigt werden. Bei Satelliten, die sich relativ zur Schüssel im Westen befinden, wird der Versatz als positiv angezeigt, und der LNB sollte gegen den Uhrzeigersinn gedreht werden, wenn er von vorne auf die Schüssel gerichtet ist.

Bei Satelliten, die sich relativ zur Schüssel im Osten befinden, wird der Versatz als negativ angezeigt, und der LNB sollte im Uhrzeigersinn gedreht werden, wenn er von vorne auf die Schüssel gerichtet ist.

Bei einer motorisierten Schüssel ändert sich der LNB-Versatz, wenn sich die Schüssel auf ihrer Kurve bewegt, um die Satelliten zu empfangen, um den optimalen Empfang jedes Satelliten zu gewährleisten. Like uns auf Facebook! Satellitenschüsseln-Richtungsrechner. Wo soll die Schüssel aufgestellt werden? Nr, Straße, Stadt, Land. Wenn Ihr Gerät erkennt, dass der Standort über GPS oder WLAN verfügt und Sie sich an dem Ort befinden, an dem die Schüssel installiert werden soll, klicken Sie einfach auf die Schaltfläche [Meinen Standort verfolgen] auf der Karte.

Sie müssen zustimmen, Ihren Standort mit der Site zu teilen. Wenn der Standort erkannt wurde, müssen Sie auf dieselbe Schaltfläche klicken, die jetzt als [Tracking beenden] bezeichnet wird. Anschließend können Sie den gewünschten Installationsort erneut manuell anpassen. Satellitenauswahl aus der Dropdown-Liste ... Geostationäre Satelliten befinden sich auf einer Umlaufbahn über dem Äquator. Dies bedeutet, dass sie von der nördlichen Hemisphäre im Allgemeinen in Richtung Südsüdosten, Südwesten gesehen werden.

Die Schüssel muss ohne Hindernisse freie Sicht zum Satelliten haben. Die meisten Satellitenfernsehübertragungen verwenden die sogenannte lineare Polarisation, die in der Praxis entweder vertikal oder horizontal sein kann. Dies bedeutet, dass der Vektor des elektrischen Feldes der vom Satelliten empfangenen elektromagnetischen Welle für einige Frequenzen in einer horizontalen Ebene und für andere in einer vertikalen Ebene liegt. Für einen optimalen Empfang sollte die Empfangsantenne parallel zur Sendeantenne des Satelliten sein.

Dies stellt auch sicher, dass die Signale von der anderen Polarität vollständig eliminiert werden, da sie auf einer nahe gelegenen Frequenz oder sogar derselben Frequenz liegen können. Diese Möglichkeit, Signale nach Polarität zu trennen, ermöglicht praktisch die Verdoppelung der Anzahl der Übertragungen auf einem Satelliten.

Da sich Satelliten jedoch auf einer kreisförmigen Umlaufbahn um den Äquator befinden, werden die Vertikale und Horizontale des Satelliten entsprechend der Vertikalen und Horizontalen an der Umlaufbahnposition des Satelliten gedreht.

Für einen Beobachter auf der Erde hat nur der Satellit am lokalen Meridian die gleiche Vertikale und Horizontale. In London ist dies ungefähr der Satellit Thor bei 0. Horizontale und vertikale Polarisation.

(с) 2019 quotespatio.com