quotespatio.com

  

Beste Artikel:

  
Main / Wie man Kastle Meyer Reagenz macht

Wie man Kastle Meyer Reagenz macht

Der Kastle-Meyer-Test ist eine kostengünstige, einfache und zuverlässige forensische Methode zum Nachweis von Blut. Hier erfahren Sie, wie Sie den Test durchführen. Anstatt den Tupfer mit Wasser zu benetzen, kann der Test durchgeführt werden, indem der Tupfer mit der Alkohollösung angefeuchtet wird. Der Rest des Verfahrens bleibt gleich. Dies ist ein zerstörungsfreier Test, bei dem die Probe in einem Zustand belassen wird, in dem sie mit anderen Methoden analysiert werden kann. In der Praxis ist es üblicher, eine frische Probe für zusätzliche Tests zu entnehmen.

Der Kastle-Meyer-Bluttest ist ein äußerst empfindlicher Test, der Blutverdünnungen von nur 1 nachweisen kann: Wenn das Testergebnis negativ ist, ist dies ein vernünftiger Beweis dafür, dass in der Probe kein Häm vorhanden ist. Der Test ergibt jedoch ein falsch positives Ergebnis führen zur Anwesenheit eines Oxidationsmittels in der Probe. Beispiele sind Peroxidasen, die natürlicherweise in Blumenkohl oder Brokkoli vorkommen.

Es ist auch wichtig zu beachten, dass der Test nicht zwischen Hämmolekülen verschiedener Spezies unterscheidet. Ein separater Test ist erforderlich, um festzustellen, ob Blut menschlichen oder tierischen Ursprungs ist. Die Kastle-Meyer-Lösung ist eine Phenolphthalein-Indikationslösung, die reduziert wurde, üblicherweise durch Umsetzung mit Zinkpulver.

Grundlage des Tests ist, dass die Peroxidase-ähnliche Aktivität des Hämoglobins im Blut die Oxidation des farblosen reduzierten Phenolphthaleins zu hellrosa Phenolphthalein katalysiert.

Flipboard E-Mail teilen. Helmenstine hat einen Doktortitel. Sie hat naturwissenschaftliche Kurse an der High School, am College und auf Hochschulniveau unterrichtet. Befeuchten Sie einen Tupfer mit Wasser und berühren Sie damit eine getrocknete Blutprobe.

Sie müssen nicht hart reiben oder den Tupfer mit der Probe bestreichen. Sie brauchen nur eine kleine Menge. Sie müssen den Tupfer nicht einweichen. Der Alkohol ist nicht an der Reaktion beteiligt, dient jedoch dazu, Hämoglobin im Blut freizulegen, damit es vollständiger reagieren kann, um die Empfindlichkeit des Tests zu erhöhen.

Fügen Sie ein oder zwei Tropfen der Kastle-Meyer-Lösung hinzu. Dies ist eine Phenolphthaleinlösung, die farblos oder hellgelb sein sollte. Wenn die Lösung rosa ist oder wenn sie rosa hinzugefügt wird, wenn sie dem Tupfer hinzugefügt wird, ist die Lösung alt oder oxidiert und der Test funktioniert nicht! Der Tupfer sollte zu diesem Zeitpunkt ungefärbt oder blass sein. Wenn sich die Farbe geändert hat, beginnen Sie erneut mit frischer Kastle-Meyer-Lösung.

Fügen Sie ein oder zwei Tropfen Wasserstoffperoxidlösung hinzu. Wenn der Tupfer sofort rosa wird, ist dies ein positiver Bluttest. Wenn sich die Farbe nicht ändert, enthält die Probe keine nachweisbare Menge Blut. Beachten Sie, dass der Tupfer nach etwa 30 Sekunden seine Farbe ändert und rosa wird, auch wenn kein Blut vorhanden ist.

Dies ist ein Ergebnis der Wasserstoffperoxidoxidation des Phenolphthaleins in der Indikatorlösung. Weiterlesen.

(с) 2019 quotespatio.com