quotespatio.com

  

Beste Artikel:

  
Main / Wie trainiere ich meine Drachenheide Peter?

Wie trainiere ich meine Drachenheide Peter?

Heather ist eine Originalfigur aus DreamWorks Dragons: The Series. Sie macht einen kurzen ersten Auftritt in 2 Folgen auf Dragons: Riders of Berk, kehrt aber später regelmäßig mit Dragons: Race to the Edge mit einem eigenen Drachen, einer Rasierklinge namens Windshear, zurück. Sie soll Dagurs lange verlorene Schwester und Oswalds Tochter sein.

Sie schloss sich für kurze Zeit den Drachenreitern an, bevor sie dauerhaft nach Berserker Island zog, um die Stellvertreterin ihres Bruders zu werden. Heather hat langes schwarzes Haar, das ihr Gesicht mit ihren auf der rechten Seite gescheitelten Pony und einem Zopf über der linken Schulter und den grünen Augen umrahmt.

Sie scheint auch in der ersten Staffel von DreamWorks Dragons, Riders of Berk, eine Art Eyeliner zu tragen. In Dragons: Riders of Berk trägt Heather ein hellgraues Hemd, das bis zur Hälfte ihrer Unterarme reicht, mit einer Lederweste darüber, einem hohlen Horn um die Taille und einem cremefarbenen Rock darunter.

Sie trägt braune Hosen, Armbänder und Stiefel mit Abseilen. Alle ihre Kleidungsstücke sind mit Flecken versehen. Race to the Edge, Heathers Aussehen hat sich drastisch verändert. Sie trägt ihr Haar immer noch im gleichen Stil wie zuvor, aber es ist merklich länger, möglicherweise stoppt es in der Taille und sie trägt keinen Eyeliner mehr. Sie trägt jetzt ein langärmeliges, hellgraues Hemd mit einem schwarzen, kurzärmeligen Kapuzenhemd darüber, eine braune Maske, um ihre Identität zu verbergen, eine braune Lederweste, Armbänder, dunkelgraue Hosen und braune Stiefel.

Sie hat drei schwarze Gürtel sowie einen, der ihr Horn und eine Linse für das Drachenauge hält. Heather hat metallähnliche Schulterschützer, Armschienen, Knieschützer und einen Rock, alle von der Waage von Windshear. Heather besitzt auch eine Tasche ähnlich der, die die Drachenreiter benutzen, außer dass sie schwarz ist und kein Wappen darauf hat.

Heather ist scharfsinnig und in der Lage, sich aus Schwierigkeiten herauszudenken. Sie ist auch bereit, große Anstrengungen zu unternehmen, um ihrer eigenen Sache zu helfen. Heather wirkt oft zweiseitig, schlau und nicht vertrauenswürdig und hat es schwer, anderen zu vertrauen.

Sie ist von Natur aus betrügerisch und launisch, neigt dazu, geheim zu bleiben und Menschen anzulügen, die sich ihres Vertrauens würdig erwiesen haben. Obwohl es für sie nicht einfach ist, ist sie auch bereit, das Vertrauen ihrer Freunde zu missbrauchen und sie emotional zu verletzen, zumindest um ihre Agenda voranzutreiben, was häufig dazu führte, dass die Fahrer gefährdet wurden.

Sie konnte auch so weit gehen, unschuldige Menschen, die sie nicht kannte, in Gefahr zu bringen, als sie versuchte, das Buch der Drachen den Ausgestoßenen zu übergeben, die zweifellos versucht hätten, Berk mit ausgebildeten Drachen zu zerstören, obwohl sie es getan hatte um ihre Adoptiveltern zu retten.

Sie hat auch gezeigt, dass sie ihre Freunde für persönliche Gewinne irreführt und schuldig macht. Sie scheint stolz auf ihre Fähigkeiten mit Täuschung zu sein, vielleicht sogar bis zur Hybris. Sie freute sich bei Astrid Hofferson darüber, wie sie die Gunst ihrer männlichen Freunde und ihres eigenen Drachen Stormfly gewinnen konnte. Sie hätte es jedoch tun können, um nur den Schein zu wahren. Nachdem sie ihre Adoptivfamilie verloren hat, ist sie emotional weniger stabil und trifft oft die falschen Entscheidungen, auch wenn dies aus ihrer Sicht die richtigen Gründe sind.

Dies zeigt, dass der Verlust ihrer Familie sie ein wenig aus dem Gleichgewicht gebracht hat. Heather ist auch etwas boshaft und neigt dazu, Groll gegen Menschen wie ihren Bruder zu hegen. Trotzdem konnte sie es am Ende überwinden. Trotz all ihres problematischen Verhaltens hat Heather einen starken moralischen Antrieb. Sie wird schließlich eine Bürgerwehr für Gerechtigkeit, indem sie gestohlene Beute von Piraten an ihre rechtmäßigen Besitzer zurückgibt. Der Hauptgrund, warum sie nicht wollte, dass die Reiter sich ihrer Mission anschlossen, war, sie aus Ärger herauszuhalten.

Während sie nach ihrem kurzen Aufenthalt auf Berk zunächst nervös gegenüber Drachen war und viel später Windshear traf, entwickelte sie schließlich ein Interesse an ihnen. Es führt sie dazu, entschlossen zu sein, bestimmte Arten zu schützen, beispielsweise als sie Garffiljorg zu seiner Familie zurückhelfen und die Drachenjäger endgültig besiegen wollte. Heather ist auch sehr aufmerksam und daher sehr kompetent. Sie fragt Astrid, ob sie und Hiccup zusammen sind, als sie bemerkt, wie nahe sie sind. Sie hat auch eine fürsorgliche und aufmerksame Seite gezeigt, als sie zu Garff sang und ihn beruhigte und sich weigerte, sich von den Reitern einfach verlassen zu lassen, weil sie wusste, wie es war, allein zu sein.

Dagur ist Heathers älterer Bruder, aber während Dagur sie respektiert, hasste Heather ihn und wollte ihn töten, um ihre Adoptiveltern zu rächen, von denen sie glaubt, dass Dagur sie getötet hat, ohne sich ihrer Beziehungen bewusst zu sein. Aber sie hörte auf, es zu versuchen, nachdem sie erfahren hatte, dass er tatsächlich ihr Geschwister war. Während Dagur ihr angeboten hat, sich ihm anzuschließen, lehnte sie ab und sie hat immer noch einen Groll gegen ihn.

Heather schloss sich später Dagur an, allerdings nur, um ihre Familie zu rächen. Je mehr Zeit sie zusammen verbrachten, desto mehr begann Heather, eine Beziehung zu ihrem Bruder aufzubauen. Als Viggo Grimborn herausfand, dass sie eine Spionin war und Dagur sie einsperren ließ, versuchte Heather, mit Dagur zu reden, obwohl er zuerst nicht zuhörte.

Sie glaubte, er sei die Quelle all ihres Elends, nicht nur, um ihre Insel zu zerstören, sondern um sie zu treiben und ihren Vater zu töten. Als sie Dagur wieder sah, war ihr erster Instinkt, ihn anzugreifen. Dagur hingegen kümmerte sich wirklich um Heather und wollte es wieder gut machen. Am Ende opferte er sich, um Heather zu beschützen. Kurz nach seinem Tod fand Heather einen Brief von ihm auf ihrem Bett, in dem Dagur gestand, dass er ihren Vater nie getötet hatte.

Heather fing an zu weinen, nachdem sie es gelesen hatte und vergab ihrem Bruder am Ende der Episode "Family on the Edge". Heather war nicht begeistert, Dagur wiederzusehen, nachdem sie entdeckt hatte, dass er doch noch lebte. Sie weigerte sich, sich bei ihm zu entschuldigen, obwohl sie im Unrecht war.

Ihre Meinung änderte sich jedoch, als Dagur sich als zuverlässiger und vertrauenswürdiger Verbündeter erwies, während er seinen Drachen Shattermaster rettete, wie in "Saving Shattermaster" gezeigt. Obwohl immer noch zögerlich, schloss sich Heather in "Gold Rush" schließlich Dagur an, um ihren Vater aufzuspüren. Am Ende der Saison leben Heather und Dagur bei ihrem Berserker-Stamm. Nachdem Dagur von Savage in "gefangen genommen wurde." Etwas Faules auf Berserker Island ", zeigt Heather Entschlossenheit, ihren Bruder zurückzubringen.

In "Auf der Suche nach Oswald ... Heather und Windshear haben Dagur eine unzerbrechliche Verbindung. Dagur hat sich um ihre Sicherheit gekümmert. Sie haben eine Tragödie erlebt und sind darüber hinausgegangen."

Heather fand Windshear, nachdem sie von einem Typhoomerang angegriffen worden war. Mit dem, was sie von den Drachenreitern gelernt hatte, konnte sie sie behandeln und trainieren. Die beiden wurden bald ein unaufhaltsames Team. Heather benutzte sogar einige von Windshears Widerhaken, um ihr neues Outfit zu stylen. Während Heather einen entschlossenen Fokus zeigte, um Dagur zu töten, war sie immer noch nicht bereit, Windshear dafür in Gefahr zu bringen und zu zeigen, wie sehr sie sich um ihren Drachen kümmert. Sie berücksichtigte auch Windshear, als sie ihren Campingplatz auswählte und eine Insel mit einer großen Anzahl von Seeschnecken auswählte, Windshears Favorit.

Während Heather es liebte, unter den Reitern und am Rande des Drachen zu sein, würde sie keinen von ihnen ihrem Drachen vorziehen. Dank Fishlegs musste sie diese Entscheidung am Ende nicht treffen. In "Sins of the Past", als Windshear eingesperrt und ins Meer geworfen wurde, riskierte Heather ihr Leben, um sie zu retten, und als es nicht funktionierte, war sie bereit, neben ihrem Drachen zu sterben.

Heather kümmert sich sehr um ihre Eltern und würde alles tun, um sie vor Alvin zu retten, wie in "Heather Report, Part 1" und "Heather Report, Part 2" gezeigt. Es zeigt sich, dass sie nicht ihre leiblichen Eltern sind, aber sie liebte sie trotzdem. Selbst nachdem all die Heather und Dagur durchgemacht hatten, während sie bei den Drachenjägern war, hatte sie ihm die Zerstörung ihrer Insel bis zu seinem offensichtlichen Tod in "Family on the Edge" nicht ganz vergeben.

Fishlegs ist Heathers Freund in der dritten Staffel und es wird bestätigt, dass sie noch in der fünften Staffel von Race to the Edge zusammen sind. Er ist der Grund, warum Heather beschließt, sich den Drachenreitern anzuschließen und bei ihnen auf Dragon's Edge zu bleiben. Als sie sich zum ersten Mal auf Dragons trafen: Heather schien ihm mehr Lob zu erweisen als die anderen Jungen zu dieser Zeit.

Als sie sich fast drei Jahre später wiedersehen, erwidert Heather die Zuneigung von Fishlegs. Beide zeigen mehrmals romantisches Interesse aneinander. Heather lächelte ihn warm an und steckte sich schüchtern die Haare hinter das Ohr, als Fishlegs ihr anbot, ihr zu helfen. In "Snow Way Out" war Fishlegs erleichtert herauszufinden, dass er Recht hatte, dass Heather im Herzen gut war.

In "Maces and Talons, Part 1" schwärmte er über ihre Mapping- und Tracking-Fähigkeiten. Fishlegs ist die einzige, mit der Heather in Kontakt blieb, nachdem sie am Ende der Viggo-Affäre weggeflogen war.

Sie und Fishlegs schickten sich jeden Tag gegenseitig Briefe per Luftpost, und am Ende rettete er sie alle in einer Truhe in seiner Hütte. Fishlegs hielten dies vor dem Rest der Bande geheim, bis "To Heather or Not to Heather". Nachdem Heather am Rande angekommen war, versteckten sie und Fishlegs ihre Gefühle für einander nicht. Heather wollte zunächst wieder gehen, weil Windshear nicht in der Lage war, mit anderen Drachen zusammenzuarbeiten, aber Fishlegs fand einen Weg, Windshear zu integrieren und es Heather so zu ermöglichen, bei ihm zu bleiben.

Am Ende dieser Episode werden Fishlegs und Heather ein Paar, sehr zu Snotlouts Bestürzung. Fishlegs ist auch derjenige, der den perfekten Ort für Heather ausgewählt hat, um ihre Hütte zu bauen. Heather und Fishlegs halten ihre Beziehung größtenteils auf dem Tiefststand und erst mit "Gold Rush" wird sie wieder aufgegriffen. Es ist das erste Mal, dass Heather und Fishlegs einen Kuss austauschen, während Fishlegs sich damit abfindet, dass Heather mit Dagur den Rand verlässt.

Sie küssen sich auch fast auf die Lippen, bevor sie von Dagur unterbrochen werden. In "Something Rotten on Berserker Island" freut sich Fishlegs, Heather wiederzusehen, und obwohl sie diskret über ihre Beziehung sind, scheinen sie immer noch romantisch involviert zu sein. In "King of Dragons, Part 2" scheint ihre Beziehung aus irgendeinem Grund beendet zu sein, da Fishlegs und Snotlout um Ruffnut konkurrieren. Astrid ist Heathers engste Freundin, obwohl die beiden nicht so angefangen haben.

Astrid war die einzige, die Heathers List durchschaute. Selbst wenn sie konfrontiert wurde, verspottete Heather Astrid einfach, da niemand ihr glaubte. Sie ging noch weiter, nachdem sie Stormfly und das Buch der Drachen gestohlen hatte.

(с) 2019 quotespatio.com