quotespatio.com

  

Beste Artikel:

  
Main / Hypothalmex was ist das?

Hypothalmex was ist das?

Das endokrine oder hormonelle System ist das stärkste Kontrollsystem im menschlichen Körper. Die Breite und Tiefe seiner Wirkung wird nur vom Mikrobiom übertroffen - unserer bakteriellen Realität, die unsere physische Einheit mit allem Leben auf der Erde herstellt. Das endokrine System besteht aus Blutdrüsen, die Hormone produzieren.

Hormone beeinflussen oder regulieren jedes Gewebe, Organ und System im Körpergeist. Die meisten Menschen leben in einem Zustand von Drüsendepression und hormoneller Störung.

Hormone können aufgrund schlechter Ernährung oder Schlafstörungen, Stressabbau, Umweltgiften, Schwermetallen, Impfstoffen und anderen Arzneimitteln, künstlicher Strahlung und vielem mehr schief gehen. Klinisch verwenden wir in der natürlichen funktionellen Medizin zwei Hauptprinzipien, um die Kraft und das Gleichgewicht des endokrinen Systems wiederherzustellen und aufrechtzuerhalten, was die Vitalität und Belastbarkeit erhöht:

Fütterung und Aufbau durch Ernährung, Nahrungsergänzung und Kräutermedizin. Das endokrine System ist ein miteinander verbundenes Netz von Drüsen, die sich gegenseitig und die Körperzellen beeinflussen. Abgesehen davon bestehen die meisten endokrinen Drüsen aus zwei Teilen.

Die Hypophyse hat einen vorderen vorderen und hinteren hinteren Teil; Die Schilddrüse hat einen linken und einen rechten Isthmus mit jeweils zwei Nebenschilddrüsen. die Bauchspeicheldrüse hat einen Kopf und einen Schwanz; es gibt linke und rechte Nebennieren und Eierstöcke; Es gibt zwei Hoden.

Die Zirbeldrüse, die spirituell mit dem Kronenchakra und unserer Verbindung zum kosmischen Wesen verbunden ist, ist eine ungeteilte. So richtungsweisend die Hypophyse auch ist, sie selbst hat ihren eigenen Meister - den Hypothalamus. Es ist die Brücke zwischen dem Nervensystem und dem endokrinen System. Es gibt viel, was wir noch nicht über den Hypothalamus entdeckt haben, viel noch unbekannt. Und was wir wissen, ist sowohl faszinierend als auch mysteriös. Die Verkabelung des Hypothalamus ist eine der komplexesten im Nervensystem, mit Verbindungen nicht nur zur Hypophyse, sondern auch zum emotionalen Kontrollsystem des limbischen Systems, zum Hippocampus, zum Striatum und zum Hirnstamm.

Durch diese Verbindungen reguliert es Emotionen, autonome Kontrolle, parasympathisch und sympathisch, Hunger und Sättigung, Immunität, Gedächtniseingabe und Wutkontrolle. Störungen in diesem lebenswichtigen Teil des Gehirns können zu geringfügigen Verhaltensproblemen oder endokrinen Funktionsstörungen bis hin zu schwerwiegenden Störungen der sexuellen Funktionen, Fettleibigkeit, Immunsuppression und endokrinen Drüsenversagen führen.

Es befindet sich vor dem Thalamus und dem Hirnstamm, den tiefsten Strukturen des Gehirns. Der Hypothalamus besteht aus drei Kernen, die Cluster von Nervenzellen von Neuronen sind. Es scheidet acht Hormone aus, die weitreichende Auswirkungen auf die Hypophyse, die Funktion des autonomen automatischen Nervensystems, den Schlaf, die Temperatur, den Blutdruck und vieles mehr haben. Eine ganzheitliche Perspektive auf das endokrine System beinhaltet das Prinzip, dass sein zentraler Pol die HPA-Achse ist, genauer gesagt die Hypothalamus-Hypophysen-Schilddrüsen-Bauchspeicheldrüsen-Nebennieren-Gonaden-Achse.

Der Hypothalamus ist die Brücke zwischen Geist und Körper, zwischen dem Nervensystem und dem endokrinen System. Es wird durch Gedanken ausgelöst und manifestiert diese Gedanken im Körper durch die Hormone. Der Hypothalamus verkörpert also das Denken.

Es übersetzt Gedanken durch das endokrine System in eine körperliche Erfahrung. Unsere Umstände - die Situationen, in denen wir uns von Moment zu Moment befinden - werden durch unseren Auswahlpunkt gefiltert: Unsere Wahl von Identität, Wahrnehmung und Aufmerksamkeit schafft unsere Lebenserfahrung.

Zum Beispiel war ich eines Tages auf dem Weg zu einem Kurs in chinesischer Medizin am College, an dem ich ausgebildet wurde, im Stau. Ich war glücklich, einen Beitrag zu leisten, den ich gerne unterrichte und die Frühlingsluft, das Vogelgezwitscher und den Sonnenschein genieße.

Zu meiner Linken kam im selben Stop-and-Go-Verkehr ein ziemlich wütender Mitfahrer - schrie, piepte mit der Hupe und versuchte vergeblich, schneller dahin zu gelangen, wo er hin wollte.

Rückblickend verstehe ich, was in unserem Körper vor sich ging - die Neurotransmitter und Hormone mit all ihren Auswirkungen auf Herzfrequenz, Blutdruck, Gehirnwellenaktivität und unzählige andere Variablen - war ganz anders, als ich eine Entspannungsreaktion wählte und er wählte eine Stressreaktion. Langfristige, tägliche Entscheidungen über Stress oder Entspannungsreaktionen zu treffen - hat dramatische Auswirkungen auf unsere Gesundheit und Langlebigkeit. Physiologisch reagiert der Hypothalamus auf Gedankenimpulse, um die Hypophyse auszulösen, was zu diesem grundlegenden Flussdiagramm führt:

Jetzt ist dieser Fluss nicht nur in eine Richtung. Der Hypothalamus reagiert auch auf Licht, Gerüche, Blutzucker und Infektionen. Der Hypothalamus ist trotz unseres derzeitigen und unvollständigen Wissens entscheidend für die Regulierung nahezu aller Aspekte der Körperfunktion. Alles, was wir tun, um es positiv zu beeinflussen, hat einen breiten Nutzen für den Körper.

Es gibt drei Hauptwege, um das Gleichgewicht und die Funktion des Hypothalamus zu verbessern: Innere Verschiebung: Und die richtige Nahrungsergänzung, die für die hypothalamische Funktion spezifisch ist. Schließlich ist eine Ernährung und eine korrekte Nahrungsergänzung der beste Weg, um die Gesundheit des Darmmikrobioms zu optimieren, das auch die HPA-Achse stark reguliert.

Über 27 Jahre in der Praxis habe ich viele Patienten behandelt, die durch synthetische Isolatpräparate und Arzneimittel zur Manipulation von Neurotransmittern geschädigt wurden, und viel mehr dazu beigetragen, Nahrungsergänzungsmittel auf Lebensmittel- und Pflanzenbasis zu verwenden, um auf natürliche Weise eine optimale hypothalamische Funktion zu fördern.

Es aktiviert die Rückkopplungsschleife, die die Produktion reguliert, und führt häufig zu einer Atrophie der Nebennieren.

Natürliche Lebensmittel und Nahrungsergänzungsmittel liefern die Bausteine ​​und Rohstoffe, wie das Holz, das für den Bau eines Hauses benötigt wird. Beispiele für Formeln, mit denen ich Erfolg hatte und die in bestimmten Situationen mit einzelnen Patienten auf der Grundlage einer klinischen Bewertung angemessen sind, umfassen Hypothalmex und Hypothalamus PMG.

Botanische Medizin: Pflanzen waren viele Millionen Jahre älter als Tiere. Zum Beispiel existierte der Ginkgobaum mit seinen kraftvoll therapeutischen Blättern in seiner jetzigen Form vor 265 Millionen Jahren, 100 Millionen Jahre vor den Dinosauriern, zu einer Zeit, als die Erde keine schützende Ozonschicht hatte.

Pflanzen haben sich über enorme Zeiträume an ihre Umgebung angepasst. Das Essen bestimmter Pflanzen und einer Vielzahl von Pflanzen hilft Ihnen und mir, sich an die moderne Welt anzupassen.

Wir müssen also täglich in die Kräuterwelt eintauchen, um gesund zu bleiben. Insbesondere aktivieren bestimmte sekundäre Pflanzenstoffe spezifische zelluläre Abwehrkräfte, z. Ein spezielles Beispiel ist die Rhodiola rosea-Wurzel, die den Hypothalamus und seine Kontrolle der Hypophyse ausgleicht und optimiert.

Nicht alle Kräuter sind gleich und das richtige Kraut in der falschen Dosis oder mit geringer Qualität funktioniert nicht. Dr. Stuart White, ein Kollege und äußerst erfolgreicher US-Ernährungswissenschaftler, teilt mit, dass seine Protokolle für Naturheilkunde bei entsprechender hypothalamischer Unterstützung häufig Ergebnisse in zwei bis drei Wochen liefern, anstatt in zwei bis drei Monaten ohne solche Unterstützung.

Die Stärkung der Brücke, des Hypothalamus, ist eine der wirksamsten Möglichkeiten, um unsere Vitalität und Belastbarkeit zu steigern und uns dabei zu helfen, die Größe unseres Wesens und unseren einzigartigen positiven Beitrag in unsere Welt zu bringen. Dieses Programm konzentriert sich auf das Gleichgewicht von Schilddrüse, Nebenniere und Blutzucker. Für Kliniker, die ein umfassendes Zertifizierungsprogramm für natürliche funktionelle Medizin wünschen, besuchen Sie bitte www. Programmdetails anzeigen und bei Interesse bewerben.

Der Hypothalamus: Die Brücke. In der natürlichen funktionellen Medizin wenden wir klinisch zwei Hauptprinzipien an, um die Kraft und das Gleichgewicht des endokrinen Systems wiederherzustellen und aufrechtzuerhalten, was die Vitalität und Belastbarkeit erhöht: Klären und Entlasten durch Entgiftung und Reduktion von Autoantikörpern und 2. Gefühl dafür, wer wir sind sind Identität, 2.

Wie wir die Wahrnehmung der Dinge sehen und 3. worauf wir uns konzentrieren. Physiologisch reagiert der Hypothalamus auf Gedankenimpulse zur Auslösung der Hypophyse, was zu diesem grundlegenden Flussdiagramm führt: Es gibt drei Hauptmethoden zur Verbesserung des Gleichgewichts und der Funktion des Hypothalamus:

(с) 2019 quotespatio.com