quotespatio.com

  

Beste Artikel:

  
Main / Miryana Popovic, wie ist sie als Manga gestorben?

Miryana Popovic, wie ist sie als Manga gestorben?

Es gibt so viele Fandoms da draußen, dass manchmal einige herausgewachsen sind oder auf der Strecke bleiben oder so etwas. Ich mag diese immer noch von Zeit zu Zeit genießen, aber definitiv nicht auf dem Niveau, das ich einmal gemacht habe. Ich erinnere mich, dass ich zur Mitternachtsshow des ersten Films gegangen bin, das Buch gelesen und ewig auf den Film gewartet habe. Es gab eine Zeit, in der ich Ihnen alles erzählen konnte, was es über diese Serie zu wissen gab. Sobald ich anfing, mit meinem jetzigen Ehemann auszugehen, besorgte er mir jedes Jahr das nächste Meredith Gentry-Buch.

Eine Freundin machte mich in der High School mit diesen Büchern bekannt und brachte mich, sobald sie wusste, dass ich sie mochte, zu Rollenspielen, die auf der Serie basierten. Ich erinnere mich, dass ich dachte, das hat so viel Spaß gemacht und die beste Zeit gehabt. Ich erinnere mich, wie ich vor der Schule aufgestanden bin und mir frühe Folgen angesehen habe oder an einem halben Tag nach Hause gekommen bin und mir spätere Folgen angesehen habe. Ich habe es geliebt, die fliegenden und die Einhörner zu beobachten, und sogar die Landponys waren cool, weil sie reden und hübsch aussehen konnten und trotzdem erstaunlich waren.

Als ich jedoch die Beschreibung las und bemerkte, dass AJ sich mit einer Gamer Girl-Persönlichkeit einen Namen gemacht hatte, dachte ich, dass dies ein Buch sein könnte, das einen Blick wert ist. Ich hatte nicht erwartet, dass es mir so gut gefallen würde wie mir.

Es erinnerte mich daran, wie nah viele Familien an Armut sein können und die Grenze zwischen Armut und Sicherheit eine dünne Linie sein kann. Ich habe viel über diese Frau gelernt, nicht nur über ihre Karriere und wie es war, in einer Branche zu arbeiten, in der Frauen als Augenweide angesehen werden, sondern auch über ihr persönliches Leben, welche Gemeinsamkeiten wir hatten und was sie konnte trotz ständiger Vertreibungen, Verletzungen von Geschwistern usw. zu erreichen.

Ich habe eine Kopie dieses Buches von Blogging for Books für diese Rezension erhalten. Top 10 Tuesday ist ein wöchentliches Meme von The Broke and the Bookish. Die Eingabeaufforderungen finden Sie hier.

Überlassen Sie es den Helden, die Welt zu retten - Bösewichte wollen nur die Welt regieren. Kein Märchen wird jemals wieder so aussehen wie früher! Es gibt zwei Gründe, warum ich das überprüfen möchte: Actionreich und unglaublich witzig. Diese Science-Fiction in naher Zukunft zeigt drei Teenager auf einer interdimensionalen Mission, um die Welt zu retten. Nach Runden verrückter Wettkampftests werden sie zusammen mit einer Alternative in Team 3 berufen, für den Fall, dass Eddie es vermasselt, wie jeder erwartet.

Und niemand konnte sich vorstellen, dass Team 3 die einzige Hoffnung sein würde, unsere Welt vor ihren erdzerstörenden Plänen zu retten. Mit einigen bemerkenswerten Ausnahmen. Dort werden die Teenager mehr als ihr alternatives Selbst finden: Diesmal ist ihr superheller, wenn auch etwas unterdrückter Teenager, der arme Eddie! Was nervt noch mehr an diesen Aliens? Niemand ist sich ganz sicher, was den Kaiser Sikander nach Shalingar bringt. Bis jetzt war das idyllische Königreich immun gegen seine vielen gewaltsamen Eroberungen.

Um den Besuch freundlich zu gestalten, hat sich Prinzessin Amrita als seine Braut angeboten und alles geopfert - Familie, ihre Kindheitsliebe und ihre Freiheit -, um ihr Volk zu retten. Das Undenkbare passiert, und Amrita findet sich als Flüchtling wieder, ganz allein, bis auf ein Orakel namens Thala, das von Sikander als Sklave gehalten wurde und es geschafft hat, im Chaos eines belagerten Palastes zu fliehen.

Da sich nichts und niemand anderes wenden kann, sind Amrita und Thala gezwungen, sich aufeinander zu verlassen. Aber während Amrita sich für ihr Königreich verantwortlich fühlt und ihr Volk warnen will, hat die neu freie Thala keine solchen Bindungen. Sie ermutigt Amrita, sich auf die Suche nach der sagenumwobenen Bibliothek aller Dinge zu machen, in der jeder von ihnen sein Schicksal umkehren kann. Um zurück zu gehen, bevor Sikander ihnen alles weggenommen hat.

Wird Amrita ohne alles, was sie liebt, zwischen ihrer rosigen Vergangenheit und einer unbekannten Zukunft gefangen, in der Lage sein, das Verlorene wiederherzustellen, oder wartet ein anderes Leben - und eine andere Liebe - auf sie? Interessanter Punkt Nummer eins: Interessanter Punkt Nummer zwei: Mehr darüber zu erfahren, sollte die Erfahrung beweisen. Iris sieht Blumen als Fraktale und verwandelt ihre Kaleidoskopvisionen in Glasarbeiten, während Malina Stimmungen als Musik interpretiert.

Aber ihre Mutter hat strenge Regeln, um ihre Geschenke geheim zu halten, selbst in ihrer abgelegenen Stadt am Meer. Iris und Malina dürfen ihre Magie mit niemandem teilen, und vor allem ist es ihnen verboten, sich zu verlieben.

Aber wenn ihre Mutter auf mysteriöse Weise angegriffen wird, müssen die Schwestern die Wahrheit hinter dem ruhigen Leben herausfinden, das ihre Mutter für sie aufgebaut hat. Sie werden einen bösen Fluch entdecken, der ihre Familienlinie verfolgt - aber werden sie feststellen, dass die Magie, die sie zusammenhält, dazu bestimmt ist, sie für immer auseinander zu reißen? Eine Art Hexen in einer Stadt am Meer, die ihre Kräfte geheim halten müssen? Kräfte, die es ihnen ermöglichen, Schönheit auf unterschiedliche Weise zu manipulieren?

Das klingt nach etwas, das ich in der High School geliebt hätte und das ich auch jetzt noch lieben werde. Faris wuchs im Kampf um das Überleben in den Slums von Brindaigel auf, während sie sich um ihre Schwester Cadence kümmerte.

Jetzt muss Faris gestohlene Magie in das benachbarte Avinea schmuggeln, um seinen Prinzen zum Bündnis anzuregen - Magie, die Süchtige in dem vom Krieg heimgesuchten Land in ihrem Blut spüren und mit einer Berührung stehlen können. Doch Faris ist so wild wie Bryn, und selbst wenn sie sich in den Norden verliebt, entwickelt sie eigene Pläne. Mit dem Schicksal der Königreiche manövrieren Faris, Bryn und North durch ein gefährliches Spiel magischer und politischer Machenschaften, bei dem Leben mit nur einer Berührung zerstört oder gerettet werden können.

Menschen sind süchtig danach? Es klingt sehr aufregend. Molly Mavity ist kein normales junges Mädchen. Zum einen ist ihr Vater ein verurteilter Mörder, und sein Hinrichtungstermin rückt immer näher. Pepper Yusef ist kein durchschnittlicher Teenager. Als kuwaitischer Einwanderer mit Epilepsie, ernsthaften Mädchenproblemen und dem nutzlosesten Anfallshund, den es gibt, muss er im Sommer eine Reihe von Aufsätzen schreiben.

Jemand lügt sie an. Und jemand da draußen führt sie weiter, verzweifelt nach Antworten. Diese Handlung klingt nicht weniger interessant und das Cover ist auch ein Blickfang. Aber zuerst ist sie Diana, Prinzessin der Amazonen. Und ihr Kampf fängt gerade erst an. Diana sehnt sich danach, sich ihren legendären Kriegerschwestern zu beweisen. Aber als sich endlich die Gelegenheit ergibt, wirft sie ihre Chance auf Ruhm weg und bricht das Amazonas-Gesetz - sie riskiert das Exil -, um einen bloßen Sterblichen zu retten.

Schlimmer noch, Alia Keralis ist kein gewöhnliches Mädchen und mit dieser einzigen mutigen Tat könnte Diana die Welt zum Scheitern verurteilt haben. Alia wollte ihrem überfürsorglichen Bruder nur mit einem Semester auf See entkommen. Wenn eine Bombe an Bord ihres Schiffes explodiert, wird Alia von einem mysteriösen Mädchen von außerordentlicher Stärke gerettet und gezwungen, sich einer schrecklichen Wahrheit zu stellen: Alia ist eine Kriegsbringerin - ein direkter Nachkomme der berüchtigten Helena von Troja, die ein Zeitalter des Blutvergießens herbeiführen soll Elend.

Zusammen werden Diana und Alia einer Armee von sterblichen und göttlichen Feinden gegenüberstehen, die entschlossen sind, den Kriegsbringer entweder zu zerstören oder zu besitzen. Wenn sie die Hoffnung haben, beide Welten zu retten, müssen sie sich Seite an Seite gegen die Flut des Krieges stellen.

Mit der neuen Serie von YA-Romanen über DC-Helden und dem neuen Wonder Woman-Film wusste ich, dass dies ein großartiges Buch sein würde, das ich meiner Liste hinzufügen könnte. Mira Minkoba ist die Hoffnungsträgerin. Aber Mira hat sich noch nie so perfekt gefühlt, wie alle sagen. Sie zählt zwanghaft. Sie kämpft mit lähmender Angst. Dann entdeckt Mira ein explosives Geheimnis, das alles in Frage stellt, wofür sie und der Vertrag stehen.

Mira wird von genau den Menschen verraten, denen sie ihr Leben lang gedient hat. Sie wird zur Grube verurteilt - dem tödlichsten Gefängnis auf den Gefallenen Inseln. Dort würde eine grausame Wache alles tun, um das Geheimnis zu entdecken, für dessen Schutz sie sterben würde. Mira ist nicht länger denen verpflichtet, die sie betrogen haben. Sie muss lernen, alleine zu überleben und die dunklen Wahrheiten über die gefallenen Inseln - und sich selbst - aufzudecken, bevor ihre Welt zusammenbricht.

Ein überlasteter Auserwählter, der betrogen wird? Wer hat sie in einer Zeit des Friedens verraten und warum? So viele Fragen! Mateo ist ruhig und schüchtern und am Boden zerstört, als er daran denkt, seinen hospitalisierten Vater, seine beste Freundin und ihr kleines Mädchen zurückzulassen. Rufus hat seine ganze Familie verloren und ist kein Unbekannter für Death-Cast.

Nicht, dass es das einfacher macht. Isoliert und verängstigt erreichen die Jungen einander, und was folgt, ist ein Tag des Lebens in vollen Zügen.

Obwohl keiner von ihnen erwartet hatte, dass dies ein Verlieben bedeuten würde… Ich muss OwlCrate dafür danken, dass er mich Adam Silvera vorgestellt hat. Vom Autor von Our Chemical Hearts stammt die lustige, realitätsnahe Geschichte zweier Außenseiter, die sich ihren größten Ängsten vor dem Leben stellen und jeweils eine schwächende Phobie lieben.

Die Solars werden von ihren Ängsten verzehrt und sind nach der Legende des Fluches dazu bestimmt, an ihnen zu sterben. Aufzüge, kleine Räume und Menschenmengen sind verboten.

Ebenso wie Haarschnitte, Spinnen, Puppen, Spiegel und drei Dutzend andere Phobien, die sie in ihrer semi-endgültigen Liste der schlimmsten Albträume aufzeichnet. Dann wird Esther von Jonah Smallwood, einem alten Klassenkameraden der Grundschule, gestohlen. Zusammen mit ihrem Telefon, Geld und einem Obst-Roll-up, das sie gespart hatte, stiehlt Jonah auch ihre Liste der Ängste. Trotz des Diebstahls werden Esther und Jonah Freunde und er stellt sie vor eine Herausforderung: Dies hat das Potenzial, wirklich großartig oder wirklich beängstigend zu sein.

Was wird Jonah am Ende für sie und ihre Familie sein? Befindet sich einer von ihnen in Ihrem TBR? Gibt es einige Titel, die ich möglicherweise verpasst habe? Lass es mich im Kommentarbereich unten wissen.

(с) 2019 quotespatio.com