quotespatio.com

  

Beste Artikel:

  
Main / Die schriftliche Warnung der Polizei geht dahin, wo Ohio verstaut wird

Die schriftliche Warnung der Polizei geht dahin, wo Ohio verstaut wird

Die Stow Police Department sucht Hilfe bei der Suche nach der vermissten 17-jährigen Lauren Nicole Sheppard, die seit Anfang März nicht mehr gesehen wurde. Laut einem Beitrag auf der Facebook-Seite der Stow Police wurde Lauren zuletzt am 3. März 2019 gesehen, wie sie ihr Haus in Stow verließ. Ihre Mutter teilte der Polizei mit, dass sie eine kleine Reisetasche habe.

Die Polizei berichtet, dass sie sich möglicherweise in der Gegend von Akron befindet. Einzelheiten ergeben sich aus einer tödlichen Schießerei auf einem Parkplatz hinter Akrons Haven of Rest Ministries, an der ein Stow-Polizist und ein nicht genannter Verdächtiger beteiligt waren. In einer Pressemitteilung der Polizei von Stow soll der Verdächtige um 10 Uhr an die Tür eines Wohnhauses am Meadowbrook Boulevard geklopft haben und um Zigaretten gebeten haben. Er floh aus der Gegend, aber die Beamten lokalisierten ihn in der Nähe und beschlossen, ihn zum Haven of Rest Shelter zu transportieren.

Auf dem Parkplatz hinter dem Tierheim sagte die Polizei, der Verdächtige sei aggressiv geworden, und der Beamte bat die Polizei von Akron um Unterstützung. bevor sie ankamen, rief der Offizier "Schüsse abgefeuert" auf sein Radio. Dann floh er aus der Gegend. Das Subjekt befand sich in einer angrenzenden Straße und es wurde festgelegt, dass er nach Haven of Rest in Akron, Ohio, gebracht werden würde.

Nach der Ankunft auf dem Parkplatz von Haven of Rest bat der Beamte die Polizei von Akron um Unterstützung, da das Thema aggressiv geworden war. Bevor sie ankamen, berichtete der Beamte, dass Schüsse abgegeben worden waren und das Subjekt verletzt worden war. Der Offizier wurde ebenfalls verletzt.

Das Subjekt, das zu diesem Zeitpunkt bis zur Benachrichtigung der nächsten Angehörigen nicht identifiziert werden kann, erlag seinen Wunden in einem Akron-Krankenhaus. Der Beamte wurde wegen seiner Verletzungen behandelt und freigelassen. Alle Fragen oder Anfragen sollten an BCI weitergeleitet werden. Der Aufprall kam auf der Beifahrerseite. Duncan wurde mit seinen Verletzungen zu Akron General gebracht. Es mussten mehrere Abschleppwagen herbeigerufen werden, um das LKW-Wrack von den Gleisen zu ziehen. Die Lokomotive wurde ebenfalls beschädigt, war aber noch in Betrieb.

Es dauerte fünf bis sechs Stunden, bis die Aufräumcrews den Schienenverkehr vor Ort wiederhergestellt hatten. Stow PD Am 21. August um 2 Uhr: Niemand im Zug wurde verletzt. Der Fahrer des Skios Trucking-Fahrzeugs versuchte in südlicher Richtung, die Gleise zu überqueren, als es auf der Beifahrerseite von einem nach Osten fahrenden CSX-Zug angefahren wurde.

Der Unfall wird von der Stow Police untersucht und CSX wird ihre eigenen internen Ermittlungen durchführen. Die Lokomotive wurde an der Vorderseite des Motors beschädigt, blieb jedoch funktionsfähig. Der Muldenkipper hatte mäßige, behindernde Schäden an der Kabine und anhaltende Schäden am gesamten Fahrzeug, bis er schließlich zur Ruhe kam. Mehrere schwere Rettungsschleppwagen wurden verwendet, um den LKW von den Gleisen zu entfernen, um Schäden an den Schienen zu vermeiden.

Das Gefahrstoff-Team von Summit County wurde benachrichtigt und reagierte, um eine erste Kontrolle und Reinigung eines Kraftstoff- und Öllecks aus dem Muldenkipper zu gewährleisten. Der HazMat-Truck von Summit County kam um 4 Uhr an: Die fortgesetzte Bereinigung des Standorts wurde von Sunpro durchgeführt, und die EPA wurde ebenfalls benachrichtigt.

Die Gleise waren ungefähr 5-6 Stunden lang geschlossen. Diese Kreuzung hat keine Tore, aber Warnschilder und befindet sich auf einer Privatstraße. Die Polizei von Stow ging nach Norden, um einen Mann abzuholen, der im Zusammenhang mit sexuellen Übergriffen junger Mädchen gesucht wurde, während sie bei einer örtlichen Familie wohnte. Die Polizei beschuldigt den 49-jährigen Scott Brundage aus Garfield Heights der Vergewaltigung, der groben sexuellen Auferlegung und der Korruption eines anderen mit Drogen, die einen Fall mit sieben weiblichen Opfern im Alter von 10 bis 15 Jahren betreffen. Brundage wurde nach einer Anklage, die letzte Woche von a Grand Jury des Summit County.

Brundage, 49 Jahre, aus Garfield Heights, Ohio, basierend auf einem Haftbefehl für mehrere Sexualstraftaten, an denen sieben weibliche Opfer im Alter von 10 bis 15 Jahren beteiligt waren. Die Anklage, vier Fälle von Vergewaltigung F1, neun Fälle von grober sexueller Auferlegung F3, F4, zwei Fälle von sexueller Auferlegung M3 und ein Fall von Korruption eines anderen mit Drogen F4, waren das Ergebnis einer Untersuchung, die von der Stow Police Department abgeschlossen wurde.

Die letztgenannte Anklage ergab sich aus der Veranlassung eines Opfers, illegale Substanzen aufzunehmen. Die Untersuchung wurde im Januar 2017 eingeleitet, als das jüngste Opfer ihrer Mutter mitteilte, dass Brundage, die zu diesem Zeitpunkt in ihrem Haus in Stow lebte, sie sexuell angegriffen hatte. Nach langwierigen Ermittlungen und Aussagen eines Polizisten der Stow-Polizei vor der Grand Jury des Summit County wurde am 2. August 2017 eine geheime Anklage erhoben. Brundage wurde in seinem Haus festgenommen und bis zur Anklage wegen der Anklage in das Gefängnis des Summit County gebracht.

Wenn er verurteilt wird, könnte er ohne Bewährung wegen Vergewaltigung lebenslänglich im Gefängnis leben. Dem Bericht zufolge kam der Fahrer in einem Haus am Hibbard Drive an und sagte, ein Mann sei mit einem großen Küchenmesser auf ihn zugekommen und habe sein ganzes Geld verlangt.

Nachdem er das Geld genommen hatte, sprang der Verdächtige in die Hyundai-Sonate des Fahrers und startete. Der Verdächtige wurde später als der 45-jährige Matthew Robert Guzik identifiziert, der von Stow abgebildet ist. Die Polizei holte ihn am nächsten Tag, Montag, in Sagamore Hills ein. Aus dem Bericht geht hervor, dass Guzik bei der Bestellung der Pizza einen falschen Namen verwendet hat, das Essen jedoch zu sich nach Hause geliefert bekommen hat.

Der Fahrer teilte der Polizei mit, dass Guzik sagte, er habe ihn wegen Eheproblemen ausgeraubt und er sei "sehr wütend". Eine Autopsie ergab, dass die beiden Frauen innerhalb von Minuten an akuter Fentanyl-Toxizität starben. Curry war erst mit dem Fall verbunden Oktober, als die Ergebnisse der Autopsie bei den beiden Frauen zurückkamen.

Offiziere sagen, der Mann habe sich am Montag an einen Kassierer in der Chase Bank gewandt und eine große Geldsumme verlangt. Die Kassiererin sagte, sie habe das Geld nicht, und der potenzielle Räuber rannte dann auf der Kent Road nach Osten. Stow Police Department, Pressemitteilung Am 19. September 2016, um 2 Uhr: Der Mann verlangte dann einen großen Geldbetrag und floh schnell, als der Kassierer antwortete, dass sie ihn nicht hatte.

Zuletzt wurde er auf der Kent Road in östlicher Richtung gesehen. Wenn Sie ihn identifizieren können, wenden Sie sich an Det. Gaffney bei 330-689-5724.

Sie können Crimestoppers auch unter der Nummer 330-434-2677 anrufen. Sie können anonym bleiben und erhalten möglicherweise eine Geldprämie für Informationen, die zur Festnahme und Anklage einer Person führen, die an einem Verbrechen in Summit County beteiligt ist. Die Polizei von Stow sucht nach einem Dumptruck-Fahrer, von dem sie sagt, er sei letzte Woche in einen Unfall verwickelt gewesen. Der Unfall ereignete sich am Nachmittag des 30. August auf der Route 8 in Richtung Norden in der Nähe der Steels Corners Road.

Sie glauben, dass mit mehreren anderen Autos in der Nähe während des Unfalls jemand etwas gesehen hat und Informationen liefern kann. Stow Police Department, Facebook Wir suchen nach dem Fahrer, dem Besitzer oder nach Informationen zu diesem hier gezeigten Dumptruck, die an einem Unfall auf der State Route 8 in Richtung Norden in der Nähe der Steels Corners Rd beteiligt waren.

Während dieses Unfalls gibt es mehrere andere Autos, sodass wir wissen, dass jemand da draußen es gesehen hat und uns möglicherweise hilfreiche Informationen geben kann. Der Muldenkipper befindet sich unten links neben dem roten Auto. Vielen Dank! Abonnieren Sie diesen RSS-Feed. Freitag, 3. Mai 2019 07: Jeder, der irgendwelche Informationen hat, wird gebeten, die Stow Police Department unter der Nummer 330-689-5700 anzurufen.

Weiterlesen ... Montag, 04. September 2017 08: Der Verdächtige wurde getötet, der Beamte verletzt, aber behandelt und aus einem örtlichen Krankenhaus entlassen. Das Subjekt wurde in ein örtliches Krankenhaus gebracht, wo er starb.

Der Vorfall wird vom Ohio Bureau of Criminal Investigation untersucht. Donnerstag, 24. August 2017 09: Stow-Polizei veröffentlicht am Montag weitere Details einer Kollision zwischen einem Zug und einem Muldenkipper.

Dienstag, 08. August 2017 08: Er wurde in das Gefängnis von Summit County eingewiesen. Scott R. Brundage hat keine kriminelle Vorgeschichte. Montag, 19. Juni 2017 11: Kurz vor 19 Uhr. Am Sonntag wurde die Polizei von Stow wegen des Raubes eines Pizzafahrers gerufen. Mittwoch, 25. Januar 2017 12: Vernell Lavon Curry, 28, aus Stow, wurde nach fast sieben Monaten auf der Flucht festgenommen.

Mittwoch, 21. September 2016 15: Die Polizei von Stow sucht nach einem Mann, der versucht hat, eine Bank in der Kent Road auszurauben. Stow Police Department, Videoüberwachung der Bank Die Kassiererin sagte, sie habe das Geld nicht, und der potenzielle Räuber rannte dann auf der Kent Road in östlicher Richtung. Jeder mit Informationen wird gebeten, die Stow-Polizei anzurufen. Die Beamten durchsuchten das Gebiet, aber das Männchen konnte das Gebiet verlassen, ohne festgenommen zu werden.

Es wurde keine Waffe gesehen. Niemand wurde verletzt. Der Vorfall wird untersucht und es sind derzeit keine weiteren Details verfügbar. Dienstag, 06. September 2016 12: Die Polizei von Stow hat ein Video von der Szene veröffentlicht.

(с) 2019 quotespatio.com