quotespatio.com

  

Beste Artikel:

  
Main / Ragga Mann khamaj wikihow

Ragga Mann khamaj wikihow

Methode 1: Alle Tastaturen. Identifizieren Sie das sich wiederholende Tastenmuster auf dem Klavier. Suchen Sie den Hinweis "C" auf Ihrer Tastatur, wie in der Abbildung unten gezeigt. Dies ist die erste Note der C-Dur-Tonleiter: Einführung der Dur-Tonleiter im Desi-Stil.

Auf einer Tastatur sehen Sie das bekannte sich wiederholende Notenmuster. Ausgehend von einem C und nach oben zum nächsten werden die Noten erzeugt: Lernen Sie alle Notennamen auf einer Tastatur.

Die weiße Taste links von zwei schwarzen Tasten ist immer ein C, jetzt bewegen wir uns zu den nächsten weißen Tasten rechts. Wir haben D - E - F - G - A - B und dann wieder zurück zu C. Diese Notennamen wiederholen sich immer wieder. Der Name der schwarzen und einiger weißer Tasten hängt davon ab, ob es sich um eine scharfe oder eine flache Taste handelt.

Beispielsweise kann der schwarze Schlüssel neben C entweder ein C oder ein Db sein. Dies ist die als C-Dur bekannte Tonleiter. C-Dur ist die häufigste Tonleiter in der gesamten westlichen Musik und es gibt acht Noten in der C-Dur-Tonleiter. Zur Vereinfachung können Sie sich diese Formel merken, um eine Dur-Tonleiter zu bilden: Weisen Sie nun jeder Note einer Dur-Tonleiter Zahlen zu, und weisen Sie dem Grundton immer die Nummer eins zu.

In der C-Dur-Tonleiter lautet der Grundton beispielsweise C mit der Nummer 1, und andere Nummern werden wie folgt zugewiesen: Basierend auf dieser Sequenz würde eine C-Dur-Tonleiter aus den folgenden Tönen bestehen: Um zu verstehen, wie man andere Dur-Tonarten findet Skalen müssen wir uns die Konstruktion unserer C-Dur-Tonleiter genauer ansehen.

Schauen Sie sich noch einmal die Tastatur an. Durch Hinzufügen der schwarzen Noten können wir sehen, dass zwischen einem C und dem nächsten tatsächlich 12 Noten liegen. Die Entfernung von einem dieser 12 zu seinem Nachbarn wird als Halbton bezeichnet. Wenn Sie eine Tastatur haben, spielen Sie die Tastatur von einem C zum nächsten und spielen Sie alle 12 Noten. Beachten Sie, dass einige Noten der C-Dur-Tonleiter eine andere Note dazwischen haben, z.

Die Lücke von C nach D besteht aus zwei Halbtönen und wird als Ton bezeichnet. Durch dieses Muster von Tönen und Halbtönen erhält die Skala ihre besondere Farbe. Die Dur-Tonleiter besteht aus der folgenden Mischung von Tönen und Halbtönen, oder wir können sagen, eine Dur-Tonleiter besteht aus 7 verschiedenen Noten.

Die Intervalle von Note zu Note der Dur-Tonleiter in einer beliebigen Tonart sind: Um eine andere Dur-Tonleiter zu finden, wiederholen Sie einfach das Muster der Töne und Halbtöne, beginnend mit der betreffenden Note. Versuchen wir zum Beispiel die D-Dur-Tonleiter: Für den Fall, dass Sie nicht klar sind, zeigt F die schwarze Note unmittelbar über F an. Viele Schüler von Tastaturen fürchten Skalen. Aber ohne die Kenntnis der Skalen werden Sie niemals in der Lage sein, Ihre ursprünglichen Melodien zu erstellen.

Mit Skalen lernen Sie die richtigen Fingermuster. Übe jede Hand einzeln, bevor du versuchst, beide Hände zu spielen! Der Fingersatz für die rechte Seite lautet: Steigen Sie beim Aufstieg Ihren Daumen unter Ihren dritten Finger und vervollständigen Sie die Skala mit den Fingernummern 1 2 3 4 5. Wenn Sie absteigen, kreuzen Sie Ihren dritten Finger über Ihren Daumen und vervollständigen Sie die Skala mit den Fingernummern 3 2 1.

LH-Fingersatz: Die gleichen Anweisungen gelten für das Einstecken des Daumens unter den zweiten Finger beim Abstieg und das Kreuzen des dritten Fingers über den Daumen beim Aufsteigen.

Während des Studiums der Tastatur, insbesondere wenn Sie neue Musik oder eine Übung lernen, ist es wichtig, dass Sie zunächst jede Hand einzeln üben.

Sobald Ihre Fingermuskeln die Bewegung auswendig gelernt haben, können Sie mit beiden Händen üben. Aber denken Sie daran, zuerst langsam zu üben. Gewöhnung an Tastaturfingerbewegungen: Legen Sie Ihre rechte Hand auf eine Tischplatte oder Ihren Oberschenkel.

Tippen Sie langsam auf jeden Finger, beginnend mit Ihrem Daumen, und fahren Sie mit den Fingern 2-5 fort. Wiederholen Sie dies mindestens zehnmal. Heben Sie Ihre Finger sehr hoch. Üben Sie nun, mit Ihrem 5. Finger zu beginnen und fahren Sie mit den Fingern 4-1 fort. Diese 5-Finger-Bewegungen werden benötigt, um die Tastatur gut zu spielen. Wiederholen Sie die obigen Anweisungen mit der linken Hand.

Denken Sie also daran, ein Keyboarder ist nur so gut wie seine schwächere Hand. Hauptskalen in allen 12 Tasten mit Flats und Sharps. Fingerskalen. Allgemeine Fingerregeln. Der Fingersatz wechselt immer zwischen 123 1234 und 321 4321, so dass sich das gleiche Fingermuster jede Oktave wiederholt. Der Daumen bleibt immer auf den weißen Tasten und niemals auf den schwarzen Tasten.

Der vierte Finger spielt immer eine schwarze Taste, wenn auf der Skala eine schwarze Taste gespielt werden soll. Der fünfte Finger wird nur in der Praxis von Skalen in allen 3 Oktaven zusammen verwendet. Berücksichtigen Sie beim Ausarbeiten von Skalenpassagen in der Literatur Alternativen, bei denen die Fingermuster zwischen den Daumen der Hände ausgerichtet werden, die irgendwo auf der Skala zusammenlaufen.

Fingerskalen. Dies sind nur die Fingermuster: Sie können Finger 5 verwenden, wenn dies für die erste Note, die letzte Note und das Umdrehen angemessen ist. Sie können jederzeit zu den traditionellen Fingersätzen zurückkehren, insbesondere wenn Sie die melodische Moll-Tonleiter auf- und absteigend ausführen. Hauptskalen.

Natürliche kleine Schuppen. Akkorde werden verwendet, um die Melodie eines Songs mitzuspielen. Es gibt viele verschiedene Arten von Akkorden; Am häufigsten sind Dur- und Moll-Akkorde. Oder ein Akkord ist eine Gruppe von Noten, die zusammen gespielt werden. Auf elektronischen Keyboards ist es möglich, einen Akkord mit nur einem Finger in der äußersten linken Oktave zu spielen. Suchen Sie die Auto-Bass-Akkord-Sektion, z.

Yamaha Keyboards oder Casio-Akkord-Sektion, z. Casio-Tastaturen oder Akkordintelligenz, z. Rolland- oder Kawai-Tastaturen und wählen Sie die Position mit einem Finger.

Auf diese Weise können Sie Akkorde mit nur einem oder zwei Fingern spielen. Auf elektronischen Keyboards können Akkorde auch mit drei, vier oder manchmal mehr Fingern gespielt werden. Akkorde werden normalerweise mit der linken Hand gespielt und die Melodie wird mit der rechten Hand gespielt. Keyboard-Akkorde werden durch Kombinieren von zwei oder mehr Tonleiternoten gebildet.

Sie kennen die Noten, die alle 12 Hauptskalen umfassen, und können diese Skalen reibungslos und nicht schnell spielen. Beginnen Sie mit dem Kombinieren der Tonleiternoten zu Akkorden. Wir beginnen unser Studium mit der einfachsten und gebräuchlichsten Art von Klavierakkorden, der Triade. In der westlichen Musik basiert die meiste Harmonie auf Akkorden. Mit anderen Worten, Akkorde sind Notengruppen, die auf Dur- oder Moll-Triaden und 3 Noten aufgebaut sind. In traditionellen Triadenakkorden enthält ein Akkord immer mindestens drei Noten.

Die Noten des Akkords können gleichzeitig gespielt werden oder sich überlappen oder separat gespielt werden, jedoch so schnell hintereinander, dass sie als Akkord "gehört" werden. Oben ist die linke und rechte Hand mit jedem nummerierten Finger dargestellt. Denken Sie an die Fingernummern, da ich sie in diesem Abschnitt verwenden werde.

Der einfachste Fingersatz für einen Drei-Noten-Akkord wie den C-Dur-Akkord mit der linken Hand ist 5-3-1, dh kleiner Finger, Mittelfinger und Daumen. Der kleine Finger würde auf das C gehen, der Mittelfinger auf das E und der Daumen auf das G.

Dieser Fingersatz kann für alle Dur- und Moll-Akkorde auf der Tastatur verwendet werden, unabhängig davon, ob sie schwarze Tasten haben oder nicht. Der gleiche Fingersatz kann zum Spielen aller Dur- und Moll-Akkorde verwendet werden. Rechte Hand.

Der gleiche umgekehrte Fingersatz kann zum Spielen des C-Dur-Akkords mit der rechten Hand 1-3-5 verwendet werden. In diesem Fall geht der Daumen auf C, der Mittelfinger auf E und der kleine Finger auf G. Der gleiche umgekehrte Fingersatz kann zum Spielen aller Dur- und Moll-Akkorde verwendet werden. Versuchen Sie, diese Akkorde zu trainieren und mit beiden Händen zu spielen, um diesen Fingersatz zu testen.

Sie können jede Hand einzeln oder beide Hände zusammen spielen: C-Dur.

(с) 2019 quotespatio.com