quotespatio.com

  

Beste Artikel:

  
Main / Was ist die wissenschaftliche Methode oder der wissenschaftliche Ansatz

Was ist die wissenschaftliche Methode oder Herangehensweise

Die wissenschaftliche Methode versucht, den Einfluss von Voreingenommenheit oder Vorurteilen im Experimentator zu minimieren. Selbst die Wissenschaftler mit den besten Absichten können sich der Voreingenommenheit nicht entziehen. Es resultiert sowohl aus persönlichen als auch aus kulturellen Überzeugungen, was bedeutet, dass jeder Mensch Informationen basierend auf seiner eigenen Erfahrung filtert.

Leider kann dieser Filterprozess dazu führen, dass ein Wissenschaftler ein Ergebnis einem anderen vorzieht. Für jemanden, der versucht, ein Problem im Haus zu lösen, ist es keine so große Sache, solchen Vorurteilen zu erliegen. In der wissenschaftlichen Gemeinschaft, in der die Ergebnisse überprüft und dupliziert werden müssen, muss jedoch eine Verzerrung um jeden Preis vermieden werden. Es bietet einen objektiven, standardisierten Ansatz für die Durchführung von Experimenten und verbessert dadurch deren Ergebnisse.

Durch die Verwendung eines standardisierten Ansatzes bei ihren Untersuchungen können Wissenschaftler sicher sein, dass sie sich an die Fakten halten und den Einfluss persönlicher, vorgefasster Vorstellungen begrenzen. Selbst mit solch einer strengen Methodik machen einige Wissenschaftler immer noch Fehler. Zum Beispiel können sie eine Hypothese mit einer Erklärung eines Phänomens verwechseln, ohne Experimente durchzuführen.

Oder sie können Fehler wie Messfehler nicht genau berücksichtigen. Oder sie können Daten ignorieren, die die Hypothese nicht unterstützen. Gregor Mendel 1822-1884, ein österreichischer Priester, der die Vererbung von Merkmalen in Erbsenpflanzen untersuchte und Pionierarbeit bei der Erforschung der Genetik leistete, ist möglicherweise einer Art Fehler zum Opfer gefallen, der als Bestätigungsfehler bekannt ist.

Bestätigungsverzerrung ist die Tendenz, Daten zu sehen, die eine Hypothese unterstützen, während Daten ignoriert werden, die dies nicht tun. Einige argumentieren, dass Mendel mit einer kleinen Stichprobengröße ein bestimmtes Ergebnis erzielt und dann weiterhin Daten gesammelt und zensiert hat, um sicherzustellen, dass sein ursprüngliches Ergebnis bestätigt wurde.

Obwohl nachfolgende Experimente Mendels Hypothese bewiesen haben, hinterfragen viele Menschen immer noch seine Experimentiermethoden. Meistens funktioniert die wissenschaftliche Methode jedoch gut. Wenn eine Hypothese oder eine Gruppe verwandter Hypothesen durch wiederholte experimentelle Tests bestätigt wurde, kann dies zu einer Theorie werden, die als Goldschatz am Ende der wissenschaftlichen Methode Regenbogen angesehen werden kann.

Theorien sind viel umfassender als Hypothesen und haben eine enorme Vorhersagekraft. Die Relativitätstheorie zum Beispiel sagte die Existenz von Schwarzen Löchern voraus, lange bevor es Beweise für diese Idee gab. Es sollte jedoch beachtet werden, dass eines der Ziele der Wissenschaft nicht darin besteht, Theorien als richtig, sondern als falsch zu beweisen. In diesem Fall muss eine Theorie geändert oder ganz verworfen werden. Ist 'junges Blut' der Jungbrunnen? Warum klebt ein Ballon an den Haaren?

Wie die wissenschaftliche Methode funktioniert. Bedeutung der wissenschaftlichen Methode. Zurück NÄCHSTES. Gregor Johann Mendel, der österreichische Priester, Biologe und Botaniker, dessen Arbeit den Grundstein für das Studium der Genetik legte.

Verbunden " ".

(с) 2019 quotespatio.com