quotespatio.com

  

Beste Artikel:

  
Main / Wenn die Liebe den Club Mix zippy übernimmt

Wenn die Liebe den Club Mix übernimmt, ist das flink

WhatsApp-Unterstützung. Die 21. Veröffentlichung im Label-Katalog bringt die Originalkomposition zusammen mit drei Remixen von Alex Schaufel, Rafael Cerato und Justin Cholewski. Der erstaunliche und energiegeladene Remix von Alex Shaufel vermittelt das großartige Gefühl der Zusammengehörigkeit, das die Grenzen zwischen Nu Disco und energiegeladener House-Musik verwischt. Erhebend, kraftvoll und charismatisch.

Saure und aggressive Basslinie, selbstbewusste Beats und massive Synthesizer treiben die Level von House und Techno voran. Der letzte Remix im Paket stammt von Justin Cholewski. Roh, unaufhaltsam mit einem Hauch von Trippiness ist die Signatur von Justin. Technologische und maschinelle Klänge, überlagert mit cremigen Vocals von Rush Midnight, erfüllen die gesamte Veröffentlichung. Genieße die Musik! Runemark-Team. Einige neue Ära-Beats von einem nostalgischen Club-Heavy-Sound.

Ein weiterer vollständig gestapelter Sampler aus dem All-Star-Sortiment von Guesthouse Music. Die Familie Burek begrüßt das Detroit House Don Javonntte in ihrem Kreis mit vier ansteckenden House Banger, die über das gesamte Spektrum des Genres verteilt sind. Diese Platte hat für jeden Teil der Nacht etwas zu bieten, von der lockeren Stimmung bis hin zu souligen Banger und geradlinigen Jacken in Spitzenzeiten, die Sie zum Schwitzen bringen. Diese reine Head-Bang-House-Strecke wird Ihnen einen Lauf um Ihr Geld geben.

Eine Seite wird mit 'Journey' abgeschlossen, einem richtigen souligen House-Track, der trotz eines etwas subtileren Ansatzes seine ganze Energie behält. Der Abschluss-Track 'Enter The Disco' ist ein langsamerer Jam mit Disco-Sampling, perfekt für die Zwischenzeit im Club, in der die Action bevorsteht.

Maciek 'Envee' Golinski debütiert bei Local Talk mit der zweiten 7 ", die jemals auf dem Label veröffentlicht wurde. Brotherman ist das perfekte Beispiel für diesen abgespeckten New Jersey-Sound, der die Tanzfläche bis zum Abschluss und zur After-Party in Bewegung hält.

Es ist ein charakteristischer Stil, der oft imitiert, aber selten verbessert wird - Envee zeigt uns, wie es gemacht wird. Auf dem Flip verleiht Envee dem Track eine Politur mit einigen Streichern und Percussion, ohne die Intensität des Originals zu verlieren. Dieser sechsminütige Sizzler hat gummiartige, rollende Trommeln und einen losen Bass, der den Club pumpen wird. Die Pfeifenmelodie fängt Sie zuerst ein und lässt Sie Tag und Nacht mitsingen.

Der weibliche Gesang ruft Geschmack zu den Beats und wird sicher Hände in die Luft bekommen. Das Ganze ist voller Charme und Atmosphäre und eine typisch lebhafte Hauswaffe dieses zeitgenössischen Geschmacksmachers. Kurz nach ihrem letzten Auftritt auf dem Label im Oktober, MAT. Clevere Effekte und schöne, glänzende Melodien und Gesänge sorgen für ein sommerliches, feuchtes Gefühl und alles in allem ist es ein sicherer Gewinner. Jungen graben tiefes, fachmännisches Vokal-Sample, massive Blechbläser-Sounds verleihen dem funky Groover wirklich Geschmack.

JOE wieder in ultimativer Topform. "Tiger Cat" ist ein klares Highlight auf der Platte. Perfektes Werkzeug, um zwischen House- und Disco-Tracks zu wechseln. Im Laufe der Jahre hat der Schweizer Produzent bewiesen, dass seine Fähigkeiten und seine Philosophie, die durch seine Beherrschung des DJ-Handels untermauert werden, perfekt für eine solche Mischung sind. Der Titeltrack der EPs ist das Ergebnis einer umfangreichen Recherche zu ruhigen Storm Soul-Platten und deren Einfluss auf die traditionelle House-Musik.

Euphorische UK Breakbeat Pianos und Detroit Techno Soul können mit demselben Verstand und derselben Maschine sowie zu jeder Zeit und an jedem Ort hergestellt werden. Eine Platte voller Spaß, Finesse und Fantasie. Deetron, wir grüßen dich! Warm Fiction kündigt stolz die dritte Platte des Labels aus Floor 99 an. Vier abstrakte, aber klassisch verschuldete Sampler-House-Tracks, die für die Ausarbeitung des Clubs geeignet sind, oder eine Tagesangelegenheit markieren das Debüt des Künstlers.

Der unverwechselbar verdrehte Lo-Fi-Sound des britischen Produzenten, kombiniert mit Pampas tiefem Instinkt für hochwertige Macken, leitet eine neue Phase für zwei der berühmtesten Namen der House-Musik ein. Die Eröffnungsbalken von "It'll All Be Over" sind sofort eindrucksvoll und deuten auf den kommenden Patchwork-Stil hin.

Twangy Banjo-Saiten und ein Foot-Stomp-Beat scheinen ein volkstümliches Arrangement anzukündigen, aber das soll nicht sein. Weiche, schwebende Pads bilden eine unwahrscheinliche Partnerschaft, mildern scharfe Kanten und sorgen für einen raffinierten melodischen Ausdruck.

Sobald ein komprimiertes Vokal-Sample eingeführt ist, offenbart sich die gesamte Struktur und beginnt sich im Stil der legendären französischen House-Produktionen zu drehen und zu schleifen. 'It'll All Be Over' wird durch das liebenswerte Drama überfluteter Bassdrum-Kicks, Falsettstimmen und Xylophon-Pings weiter vorangetrieben und ist sofort unvergesslich und fachmännisch aufgebaut. Reads zweiter Schnitt, 'Satyricon', ist im Geiste des Mikrohauses gewebt. Scharfe Wellenformschnitte, rechtzeitige Pausen, Schleifen von Nudeltasten und Hinweise auf Percussion-Shaker sorgen für einen tiefgreifenden psychedelischen Effekt.

Mit der Sonnigkeit eines Vintage-Folk-Pop-Samples und schwülen Ausschnitten des spanischen Dialogs, die auf einem tiefen Mid-Tempo-Shuffle hinzugefügt wurden, sichert Read seinen Platz neben den Bradocks und Leclairs, die vor ihm kamen.

Mit seinen kunstvoll zeitgesteuerten Zusammenbrüchen und Kuhglocken-Akzenten ist es ein appetitlicher Teaser des kommenden Sommers. Die Rakija-Serie taucht mit einem vierspurigen Release wieder auf. Diese hypnotischen Dancefloor-Shaking-Songs sind perfekt auf Spitzenzeiten abgestimmt und die perfekte Wahl für jeden Anlass. B Von E, ein ungewöhnlicher Name, der aber sicherlich bald bekannt sein wird. Er zeigt auf die Sterne und ist bereit, Liebe auf der ganzen Welt zu verbreiten!

Auf Especial zu landen, um den Horizont zu erweitern, ist Met, ihre Debüt-EP mit tiefen, perkussiven Dubs für Late-Night-Stämme. Alek Lees Reise ist nach vielen gefeierten Solo-Veröffentlichungen für die wundervolle Antinote-Crew und dem neuen Projekt Shame On Us neben Naduve und Yovav Arzi für den hellsten Star, Hivern Discs, ein Name, der auf vielen Lippen des linken Feldes zu finden ist. Zusammen mit den Soundproduktionsfähigkeiten von Stephan Bazbaz erstellen sie Project Runaway.

Bazbaz hat seine eigenen stadtweiten Residenzen inne und hat über einen wachsenden Stream auf zahlreichen Labels eine Studio-Meisterschaft aus minimalem Dub, knusprigem House und trippigem Techno entwickelt. 2016 hat er seine eigenen No Wave-Platten aufgenommen. Dennoch bringen Wall Quacking Remix von Persian EES031, Met oder 'dead' auf Hebräisch ihre Stränge als einen Sound zusammen. In der ursprünglichen Form wird eine vibrierende Trommel, die das Bass-Backbone annimmt, durch enge Schichten von Percussion-Obertönen und verzerrtem Vokal-Zusammenspiel erweitert.

Lees psychedelische Vorstellungen passen perfekt zu Bazbaz 'großer Produktionsfläche, bevor Hörner die Hitze auf das Äußerste heben. Für tiefere DJs und große Systembewohner macht Met Dub das, was es sollte, zieht sich aus und öffnet sich weit. Handpercussion und Vox reiten durch die Kanäle und kommen in die Mischung hinein und aus ihr heraus, während Dub Transfix sticht und tagelang laufen kann.

Ein Zusammentreffen von Geist, Schlagzeug, Psychedelika und purer Clubliebe. Der Titeltrack hat schießende Lasersynths und luftige House-Loops, die Sie anlocken, während eine sich schlängelnde Basslinie tief unten herumstreift. Fügen Sie schreiende Vocals, nervöse Drum-Fills und explosive Akkorde hinzu, und das Ganze ist übergroß und wird in den Clubs explodieren. Reign Of Tech ist eine weitere Bombe, die dazu bestimmt ist, die Füße auf dem Boden in Bewegung zu setzen.

Nun, wenn diese neue EP ein Indiz dafür ist, wird 2019 noch größer! Natürlich wäre es kein DILBY-Jam ohne eine eingängige Mitsingstimme, die diesem hedonistischen Afro-Workout noch mehr ethnischen Geschmack verleiht!

Dies ist eine kraftvolle Club-Platte, die mit ihrem gefilterten Disco-Groove und der harten analogen Drum-Programmierung eine ausgeprägte Stimmung der späten 90er Jahre ausstrahlt. Eine tiefe, warme Basslinie rollt stark über die niedrige Frequenz, während Loop-Vocal-Hooks und knusprige Vocal-Shots die Tanzfläche festhalten, während die Energie in der Pause ausbricht.

Wir haben einige gute Neuigkeiten für jene hippen, zitternden, Beute-brechenden Liebhaber holpriger House-Musik: Fouk sind zurück auf Heist. Nach einer arbeitsreichen Zeit im letzten Jahr hat sich Fouk die Zeit genommen, in ihrem Studio zu experimentieren, sich darauf zu konzentrieren, ihren Sound zu erweitern und nur eine Handvoll Songs zu veröffentlichen. Mit ihrer EP 'Mating Call' auf ihrem eigenen Label Outplay erkundeten sie die tieferen Seiten der Dinge, während Remixe für Künstler wie Joey Negro auf seinen eigenen Z Records neben Ron Trent ihre Produktionsfähigkeiten mit einem hervorragenden Hi-Tech-Funk-Track unter Beweis stellten.

Die A-Seite beginnt mit dem Titeltrack und zeigt Ihnen sofort eine neue Seite von Fouk. In der Zwischenzeit ist "Ich werde unten sein" so gut wie möglich. Mit ihrer immer so sexy Percussion, einer launischen Stimme und Synthie, die überall verteilt ist, hört man so viel von dem, was ihre Musik so energisch und inspirierend macht.

Der Remix auf dieser EP stammt von dem Pariser Künstler Hugo LX, dessen Liebe zu souliger elektronischer Musik und Jazz in seinem Remix von "I'm be down" perfekt zum Ausdruck kommt. Seine Version ist mit schimmernden Leads, Synth-Hits und einigen schönen Hörnern gefüllt. Für uns ist dies ein Fall von jazzigem Deep House von seiner besten Seite. Genießen Sie die Musik und wenn es Ihnen gefällt, lassen Sie es uns wissen! Von Anfang an standen Live-Performer im Mittelpunkt; Synth-Assistenten, die ihr analoges Kit anschließen und spielen und so wilde Menschenmengen wie jeder DJ schicken würden.

Dieses Album, das vom legendären Promoter Sean McLusky für Mixmag - die weltweit größte Marke für Tanzmusik und Kultur - kuratiert wurde, zeigt einige der wegweisendsten Künstler dieser goldenen Ära, angeführt vom ursprünglichen Synth-Zauberer Adamski, und enthält auch seismische seltene Schnitte von Orbital, Nexus 21, 808 Staat und ein ganzer Gastgeber mehr. Diese Künstler sind die direkten Vorfahren der heutigen stadionfüllenden elektronischen Live-Acts, und es ist Zeit, dass ihre Musik gefeiert wird.

Opener - Dark Side hat perfekt geschwungene Drums, die ein New Yorker Feeling vermitteln, mit messerscharfen Hi-Hats und großen, warmen Kicks. Ducking und Tauchen, wie es geht, wird die Dynamik den Boden fegen und dann vielbeschäftigte Vocals und gelehrte Synth-Twangs helfen, die Dinge anzukurbeln. The Brillant - Take It Back auf dem Flip ist ein weiterer Vocal-House-Banger, mit vielen Filtern, die die Spannungen bringen, schwungvollen Synthesizern, die Sie aufsteigen lassen, und schweren Drums, die die Dinge im Groove verwurzeln. An erster Stelle steht - Turn Me Around, sieben Minuten voller Glück und bodenfüllender House-Beats.

Als nächstes kommt die Schlagzeile - Buy Me A Drink, eine tiefere und schmutzigere. Es ist eine verspielte, rollende, tiefere House-Melodie mit treibender Basslinie und einer knorrigen Pause. Party Vibes und Fun Feeling machen es zu einem sicheren Feuergewinner.

Billie Jo stammt aus Stockholm und ist Gründungsmitglied der. Sie tritt nun Work Them Records bei und bringt eine Reihe robuster Produktionen mit. Mit seinen pochenden Trommeln und gespenstischen Vocals gibt 'Erroneous' schnell den Ton der Veröffentlichung an und führt mit seinen glasigen Texturen und Echoeffekten zu 'Saturn'.

Mit seinem sägenartigen Blei und seiner trippigen Atmosphäre klingt 'Dir Vsseu' wie ein Wirbel, der dem kraftvollen 'Planet 9' Platz macht, der das Paket mit metallischen Elementen und subtilen Pads abschließt. Auf 4 clubtauglichen Tracks erkunden wir seine Teenagerjahre in S. London in den Naughties. und aktueller Tag Ridgewood, Queens.

Er gründete Orphan. 2017 wurde das Trio von einem Ozean geteilt - Joe und Sage mussten nach Ablauf ihres Visums nach Seattle ziehen und Billy nach Berlin.

Trotz der Entfernung, Orphan.

(с) 2019 quotespatio.com