quotespatio.com

  

Beste Artikel:

  
Main / Wer ist Bryan Sänger Freunde

Wer ist bryan Sänger Freunde

Er wurde aus der Biografie über den Queen-Sänger Freddie Mercury mit Mr. But Fox entlassen. Jetzt sucht er nach einem neuen Regisseur, der die Dreharbeiten abschließt und die Postproduktion überwacht. Das Feuer ist der Höhepunkt einer langen Geschichte angeblichen Unprofessionalismus von Singer. Aber seine Entlassung scheint ein weiteres Zeichen dafür zu sein, dass die Studios langsam beginnen, ihre Standards für mächtige Männer zu ändern, die bis vor kurzem von Hollywood isoliert und geschützt wurden. Eine breitere Kultur der Zulässigkeit hat es einflussreichen Männern in der Unterhaltungsbranche ermöglicht, fast jeden Skandal zu überstehen und ihre Karriere weiter auszubauen.

Hollywood ist nur noch abhängiger von diesen großen Blockbustern geworden, die selten von Frauen und Farbigen inszeniert werden, auch weil Studios Filmemacher - wie Singer - immer wieder für unberechenbares Verhalten oder schlechteres Verhalten belohnen.

Weitere Vorwürfe für Singer tauchten Wochen vor der Veröffentlichung von X-Men: Days of Future Past im Jahr 2014 auf. Ein 31-jähriger Schauspieler namens Michael Egan III behauptete, Singer und ein Ring anderer Hollywood-Power-Spieler hätten sich gepflegt und Drogen gegeben und ihn sexuell missbraucht, als er zwischen 15 und 17 Jahre alt war.

Singer überlebte die Skandale, aber Gerüchte über sie sind ihm seitdem gefolgt. Als in diesem Jahr eine neue Welle von Enthüllungen über sexuelles Fehlverhalten in der Branche begann, Hollywood zu rocken, fragten sich einige Beobachter, ob andere Geschichten über Singer vorbringen würden.

Zusätzlich zu diesen Anschuldigungen ist Singer in Hollywood-Klatschkreisen dafür bekannt, dass er häufig zu spät am Set ankommt und für Superman Returns und X-Men zeitweise nicht auftritt: Einige Regisseure wie James Cameron oder Michael Bay sind für ihr anspruchsvolles Verhalten am Set berüchtigt , kann aber aufgrund ihrer bisherigen Leistung fast eine enorme finanzielle Rendite für Studios garantieren.

Außerhalb von X-Men konnte Singer nicht. Aber Ende letzten Jahres kündigte Singer an, er werde das Mercury-Biopic leiten, das im Herbst mit den Dreharbeiten begann. Singer ist natürlich weit davon entfernt, der einzige Mann in Hollywood zu sein, der wegen einer Reihe mutmaßlicher Verfehlungen öffentlich untersucht wurde und weiterhin Arbeit bekam. Woody Allen macht immer noch jedes Jahr einen Film mit Stars.

Ratner wurde öffentlich von der Schauspielerin Olivia Munn beschuldigt, sie 2010 gezwungen zu haben, ihm beim Masturbieren zuzusehen. Er behauptete zunächst, die beiden hätten eine sexuelle Beziehung, aber er sagte später, das sei eine Lüge. Der Schauspieler Andy Dick wurde trotz wiederholter Anschuldigungen wegen sexueller Übergriffe weiterhin engagiert. So lange waren solche Geschichten in Hollywood die Norm. Sofern ein Künstler nicht vollständig inhaftiert war, gab es selten bedeutsame Auswirkungen auf wiederholte Vorwürfe des Fehlverhaltens. Singer wurde jahrelang von Gerüchten, Klagen und Geschichten über das Drama am Set verfolgt.

Nach seiner Entlassung mögen neue Berichte auftauchen, aber im Moment zieht mindestens ein Studio eine Grenze zum einfachen Unprofessionalismus. Wir möchten hören, was Sie über diesen Artikel denken. Senden Sie einen Brief an den Herausgeber oder schreiben Sie an Briefe theatlantic. David Sims ist Mitarbeiter bei The Atlantic, wo er sich mit Kultur befasst.

Twitter E-Mail.

(с) 2019 quotespatio.com